Sonntag, 5. Juni 2011

Für Zimt lauf ich meilenweit...



Auch wenn mein Wunschhintergrund noch nicht installiert ist, da muß ich wohl doch das HTML verändern, gut Ding braucht Weile, leg ich jetzt erstmal los. Meine Einsteigerdigi hab ich auch halbwegs durchschaut. Für den Anfang sind die Bilder passabel.

Freue mich darüber wenn die netten Mädels aus dem NSF hier vorbei schauen. Jungs dürfen natürlich auch. *Mit der Wimper klimper*

Zimt-Vanille



Ich liebe Zimt.
Zimt geht immer. Ja, auch im Sommer, bei gefühlten 50 Grad im Schatten.
Gesiedet ist sie im Dezember. Die Schönste ist sie jetzt nicht. Aber das Seifchen drängelte sich nach vorn, für den Blogger-Einstand. Da mußte ich nachgeben.

In den Pott kam: 40 % Olivenöl, Kokosnußöl, Sesamöl, Kakabobutter, Rizinusöl, Kokosmilch, etwas Zimtpulver. Beduftet mit: PÖ Vanilla Bean und Chocolate Truffle, ätherisches Zimt/Vanilleöl, Nelke. Lecker!

Cremiger Schaum, schön pflegend.

Restbestand 2 Stück. Das würde ja bedeuten...
Ihr wißt schon, was. Der Leim machte ohnehin wieder was er wollte. Zickenterror.

Dieses war der erste Streich, doch der zweite folgt...

Später.

Mopsvergnügte Grüße von
Petra

KIEK  MOL WEDDER IN


Kommentare:

  1. liebe Mops, also erstmal gute Dinge mit deinem Blog, aber wenn ich das schaffe, tust du es 2x locker schaffen.und dann bin gespand auf deine seifen habe ich sehr wenig gesehen,und verückt das bin ich das weis ich- ist nischt neues, übrigens, mein Kind will in ein paar Monaten na Berlin ...hilfeeeee.

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass Du jetzt auch bloggst. Dein Seifchen hört sich lecker an und sieht auch so aus! Und Deinen Mops hab' ich jetzt auch mal endlich gesehen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Weiss gar nicht was du hast? Die ist doch wunderschön rustikal und passt zu Zimt wie die faust aufs Auge. Und wenn du jetzt neu siedest, ist sie bis Weihnachten perfekt... falls bis dahin noch was übrig bleibt ;o)
    LG Anke

    AntwortenLöschen