Mittwoch, 3. August 2011

Alles Banane, oder was...

Banane/Hafer/Honig

Es lief wieder mal alles anders als geplant. 
Lauge mit Mandelmilch (eingekocht, war schon etwas dick) und Honig angesetzt.
Die Lauge wurde zu heiß und damit orange. Mopsie ward nicht bange, und ab damit in die Fette.

30 % Shea-Butter, Olivenöl, Palmöl (jedes Mal nehme ich mir vor es war das letzte Mal) Babassuöl, Kokosnußöl, Jojobaöl.

Duftmäßig habe ich auch wieder rumgewurstelt: PÖ Banane, Tangerine, Vanilla Bean, Mysore Sandalwood, ÄÖ Fenchel und Nelke.
Banane und Fenchel ist sehr schön. Das hätte gereicht.

Für das Peeling sorgt Hafermehl, und Olivenstein/Mandelkern Granulat.

Ein Teil mit Tio aufgehellt und im Divi marmoriert.
Aber ich hattte den Eindruck irgendetwas stimmt nicht.
Geduld ist ja nicht meine Stärke. Die Seife roch nach Ammoniak. Das wäre aber sicher noch verflogen. Trotzdem mit etwas Buttermilch eingeschmolzen und mit Kakao marmoriert.

Und wenn ihr mir jetzt erzählt, die Seife sieht aus wie Fleischkäse...
poste ich sofort die Bilder meiner Winterseife.
Trotzdem

KIEK MOL WEDDER IN




Kommentare:

  1. sieht lecker aus,schön in Szene gesetzt,das mit dem Palmöl kenne ich, momentan habe ich nix mehr .
    LG
    Sibylle

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt sie sehr gut. So cremig, richtig zum reinbeissen. Sicher eine richtige Pflegeseife. LG Claudia
    PS: Ich nehm mir auch schon so lange eine Bananenseife vor.

    AntwortenLöschen
  3. Das Einschmelzen ist ihr gut bekommen *find* Sieht ja sowas von appetitlich aus *schleck*

    lg niki

    AntwortenLöschen
  4. Ach, Du bist herrlich in Deinen Beschreibungen. Ich habe Dich schon immer gern gelesen.

    Und bei Seifen zählt doch ohnehin nur eines: Die inneren Werte!

    Liebe Grüße,
    Postpanamamaxi

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefällt die Seife sehr gut,ich finde die hat was und ich denke mit den Inhaltsstoffen ist sie ein wahres Pflegeschätzchen.
    LG Ruth

    AntwortenLöschen
  6. Bananalecker... und Fleischkäse sieht definitiv anders aus! Und überhaupt, warum muss immer der lecker Fleischkäse leiden... Dat Seifchen sieht richtig toll rustikal aus und das Foto ansich ist schon mal Oberhammer!
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  7. Sie sieht nicht aus wie Fleischkäse, der bei uns Leberkäse heißt und wenn Du bei uns zum Metzger gehst und einen LKW verlangst, kriegst du einen Leberkäsweck bzw. -semmel und bestimmt nicht ein Brötchen mit Deiner Seife d'rauf! Mir gefällt sie super und ich liebe Bananenseife - ich mach' sie nur nicht gerne. Meine letzte ist kackenhässlich geworden, wird aber trotzdem verwaschen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Ich danke Euch Mädels. Ihr salbt meine wunde Siederseele:-)))
    Ich nehme übrigends keinen Fleischkäse oder Leberkäse zur mir. Gar nie nimmer nicht!

    AntwortenLöschen
  9. Deine Seifen sehen soooo lecker aus und sind auch sehr schön fotografiert. Tolle Präsentation.

    Du hast recht, ich bekomme im Winter nicht so schnell mehr kalte Füsse!

    Hast Du von Theresa von Avila mal was gelesen?

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Das Foto ist super. Die Seife sieht großartig aus. Und das Aussehen passt perfekt zu den Inhaltsstoffen. Schön.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. ist jetzt ganz sicher hübscher als vorher, sieht toll aus und die Keksstempel petten noch was auf!
    Hab mal eine Bananen-Joghourt Seife gesiedet, ging weg wie warme Semmeln.

    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  12. @Andrea
    Nein ich habe nur über Theresa von Avila gelesen aber noch nichts von ihr verfaßtes.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  13. Oh man, ich liebe euer Seifenhobby und beneide euch,die Seifchen schauen immer so zum reinbeissen aus, soooo schöööööön.
    Auch hier gefsllen mir die Dinge die ich so sehe sehr gut.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen