Sonntag, 4. Dezember 2011

Eine geht noch...

...im alten Jahr


Keine Zimtseife mehr an Bord.


Und das geht gar nicht.

mit Kokosnussmilch,  Honig,  Zimt, Kakao  und gemahlenen Mandeln.

Ätherische Öle: Cassia, schwarzer Pfeffer, Patchouli und ein Hauch PÖ Dark Chokolade.

Einen besinnlichen 2. Advent!




KIEK MOL WEDDER IN

Kommentare:

  1. Lecker - sieht richtig schokoladig-zimtig aus. Mir gefällt sie - besonders mit der Verpackung. Schönen Advent noch

    AntwortenLöschen
  2. Hach ich liebe deine Fotos, hab ich bestimmt schon mal gesagt. Is aber nicht so schlimm, kann man nicht oft genug sagen. Aber nicht nur die Fotos, auch die Seife ist klasse. Interessantes Muster obendrauf und die Farbe erst!!! Sehr weihnachtlich! Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  3. Die Farbe ist genial. Noch dazu mit Honig...
    Klasse.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Moin, Moin!
    Deine Seifen sind so inspirierend!!!
    Habe mich jetzt letztens auch an der Glühweinseife von dir probiert...meine ist recht braun geblieben :( Riecht aber lecker!!!
    Sag mal, du schreibst häufig Kokosnussmilch als Zutat, kann man die zur Laugenherstellung als Wasserzusatz verwenden und reduziert dann die Wassermenge? Oder funktioniert das ganz anders?
    Ganz liebe Grüße vom Ex-Bremer ;)

    AntwortenLöschen
  5. Danke Vivien. Ich bin mit mir nie zufrieden. Fremdseifen finde ich immer besser:-)))
    Kokonussmilch in Seife liebe ich. Glatter Griff, cremiger Schaum. Wasser/NaOH zu je gleichen Teilen, den Rest der errechneten Flüssigkeitsmenge durch Kokosmilch ersetzen und in den Leim rühren. Man kann auch die Lauge direkt mit der Milch anrühren. Habe damit aber schlechte Erfahrungen, da das Fett in der Milch sofort verseift und die Lauge ein dicker Brei wird, den man kaum noch durch´s Sieb streichen kann. Mit einfrieren hab ich es aber noch nicht probiert.

    AntwortenLöschen