Montag, 2. Januar 2012

Ich geh am Stock...


Moin Moin




Ich kann Euch sagen, alt werden ist nichts für Feiglinge.

Nicht nur, dass unserseiner mit einem grauem Bart unterwegs ist, Gehör und Augen nachlassen. Jetzt spielen auch die Knochen nicht mehr mit. Seit ein paar Wochen lahme ich vorn rechts (Frauchen nennt übrigend meine Vorderpfoten Händchen und hinten Füßchen. Die ist so albern. Aber was soll´s, ich lass sie. Macht sie ja auch nur unter uns. Das wäre mir sonst echt peinlich...)
Auf jeden Fall, ich wurde ja schon mal untersucht und bekam ein Schmerzmittel und ein Aufbaupräparat für den Knorpel. Gebracht hat das nix.
Nun war Frauchen war mit mir zum Röntgen. Die Ärztin hatte schon bei der Untersuchung festgestellt, dass mein Ellenbogen knirscht.

Diagnose: schwere Arthrose in diesem Gelenk und im Vorderfuß. Toll! 
Viel machen kann man da eigentlich nicht. Ich bekomme jetzt Spritzen. Alle drei Tage. Quasi als Depot. Mal sehen ob das was bringt.

Aber jetzt kommts: Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie mir diese Ärztin in den Futternapf gepfuscht hat. Ich soll dringend abnehmen. *pft* Soll sie doch selber. Angeblich sind meine Beine zu dünn für die 10 kg die ich auf die  Waage bringe. Blöd. Es schmeckt doch alles so gut.
Also Frauchen bemüht sich wirklich. Da gibt´s auch keine Extras. Ich guck da auch erst gar nicht. Da ist nix an Bord.

AAABER. Meine Menschenoma hat immer was Feines für mich. Und wenn ich die lange genug mit feuchten Augen fixiere (meine leichteste Übung) und ihr vorgaukele dass ich mal wieder kurz davor stehe, vor Hunger umzukippen, gibt´s immer noch Nachschlag. Diese oberleckeren hochkalorischen Kaustangen. *Mampf*
Alles gestrichen. Frauchen hat ein ernstes Machtwort gesprochen. Wie die sich das vorstellen. Aber ich werde den beiden so richtig auf die Nerven gehen und den Leidenden spielen. 
So, ich mußte mich mal ein wenig ausjammern bei Euch. Nachher geht´s wieder zum Pieken.


Für das Jahr 2012 wünsche ich Euch Gesundheit und dass Eure Wünsche in Erfüllung gehen.


Euer Oskar

KIEK MOL WEDDER IN

Kommentare:

  1. Lieber Oskar,
    Altern mag ja nichts für Feiglinge sein, aber für Dich trifft das doch nicht zu, Du bist ein tapferer Mops und wirst 2012 auch mit etwas knirschenden Gelenken und etwas weniger Futter meistern. Wenn es Dich tröstet: Auch ich muss abnehmen.
    Ein gutes neues Jahr
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Armer Oskar...
    aber wat mut dat mut...
    Dein Ausgehdress ist mit Verlaub gesagt, der Brüller..Solange das noch passt, ist doch alles O.K.Prust

    AntwortenLöschen
  3. Eieiei Oskarchen, da fängt das neue Jahr ja nicht so toll für dich an. Halt dir mal die Oma warm, die können nämlich nicht anders und ich spreche aus Erfahrung. Obwohl dein Frauchen nur das Beste für dich will! Also, ich wünsch euch alles, alles Gute für 2012 und ganz viel Gesundheit. Alles Liebe, Anke

    AntwortenLöschen
  4. Kopf hoch, lieber Oskar!
    Im Frühling wenn´s wieder wärmer wird, wirst Du leichtfüßig über frisches Grün jagen können.
    Bis dahin bleib tapfer!
    Ein wunderschönes gemeinsames neues Jahr wünsche ich Euch!

    LG Luna

    AntwortenLöschen
  5. Armes Möpschen,

    ich als Frauchen kann Deinem Frauchen nur Mut machen durchzuhalten. In der Tat hast Du ein stolzes Gewicht, das wäre in etwa so als würde Frauchen 150Kg wiegen, bestimmt würde sie sich auch mit Krücken rumplagen....

    Ich als 2fach Frauchen finde es immer leichter die Hunde eine Diät machen zu lassen, als selbst eine zu machen - hihi

    Lass es Dir besser gehen

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Oskar, ich wünsche Dir und Deinem Frauchen ein gutes neues Jahr und dass es Dir bald besser geht. Gräm' Dich nicht wegen der Leckerlis, gib' Frauchen einfach auch keine mehr! Wenn Du sie mit Schoki oder ähnlichem erwischst kneif' sie einfach in die Wade! Lass' Dich auch richtig pflegen und verwöhnen und wenn Dir was nicht passt, dann jammer richtig los aber richtig! Du musst versuchen, diese Situation ein wenig für Deine Zwecke zu nutzen ...
    Liebe Grüße (auch an Frauchen)

    AntwortenLöschen