Dienstag, 15. November 2011

Mein KISS ist da...






Beim Googeln bin ich über diesen Massagehandschuh gestolpert. Die Beschreibung klang doch recht vielversprechend.

"Kiss - das ist der traditionelle Name für den Peelinghandschuh, der im Hammam, dem orientalischen Badehaus, zur reinigenden Massage verwendet wird, die den Körper belebt und die Seele beruhigt."

Zunächst mal hatte ich vor,  wieder einmal zu fasten. (Wir haben abnehmenden Mond) Habe ich des öfteren schon gemacht. Ohne ärztl. Begleitung zuhause bis zu 4 Wochen. Muß mich aber langsam rantasten an den Verzicht. Vom Kaffee kann ich noch gar nicht die Finger lassen.  Aber ich bin am Ball!
Massagen mit Seesamöl (in der Zeit zwischen 6.00 und 8.00 Uhr am Morgen - lt. Ayurveda) tun mir gut. Und danach schön schrubben:-))). Dafür habe ich bis jetzt einen dieser Kunststoff-Handschuhe benutzt. Die sind sooo kratzig.

Denn KISS habe ich aber noch nicht getestet. Er fühlt sich tatsächlich an wie feines Schmirgelpapier. Ist sicher sehr effektiv. Aber man muß vorsichtig sein bei empfindlicher Haut.
-------------------------------------------------------------------------
20.11.2011
Bin begeistert. Peelt hervorragend OHNE zu kratzen.
Durch nichts was ich bisher ausprobiert habe, zu toppen. Habe sogar gewagt meine empfindliche Gesichtshaut zu "bearbeiten". Babyzart, ohne Rötung. Und das will etwas heißen bei meiner Rosazea Haut. Aber natürlich: mit Fingerspitzengefühl!
-------------------------------------------------------------------------

Und sonst?

Gestern fiel mir ein Buch in die Hand:


Ich habe schon ein Buch der Verfasserin und sauge wie ein Schwamm auf, was sie schreibt.

Ich muss mich ein bißchen neu sortieren. Mir ist gerade so...

KIEK MOL WEDDER IN


Kommentare:

  1. Du schreibst von Fasten während ich Gummibärchen inhaliere...neee... aber im Ernst, ich bewundere das sehr. Ich könnte es nicht! Schad, dass wir gerade nicht diskutieren können! Ich habe kurz den Link zu dem Buch gelesen... es ist sicher ganz leicht loszulassen, wenn man im Überfluss hat. Alles ist einfach wieder ersetzbar. Wenn man aber Dringendes benötigt...? Loslassen sollte man eher von Zwängen, Ängsten,unnötigem Druck etwas bekommen zu wollen. Mit positiven Gedanken und festem Glauben an etwas Gutes fügt sich alles zur richtigen Zeit. Dafür muss ich nicht in eine kleine Wohnung umziehen...

    Ich hoffe, es kommt richtig rüber was ich ausdrücken wollte.
    LG Luna

    AntwortenLöschen
  2. Ja, mit dem Loslassen - wie ich drauf gekommen bin - das sprengt jetzt hier die Grenze.
    Aber du siehst es schon richtig.

    AntwortenLöschen
  3. Faste .... Hilfe - jetzt kommt doch die Plätzchenzeit. Ich könnte schon von einigem lassen aber vom Kaffee keinesfalls.
    Ich bin schon gespannt auf Deinen Kiss-Erfahrungsbericht - evtl. mit Foto Deines gepeelten Körpers? Übrigens ... danke noch für Deine Mail. Wünsch' Dir was und liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Der Widerwillen gegen Kaffee kam gestern Morgen von allein. Alles ist möglich...
    Was Süßes kann jetzt neben mir liegen, das tangiert nicht.

    AntwortenLöschen